Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeines / Vertragsabschluss

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen BibaBaby und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers sind nur gültig, wenn BibaBaby ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 2 Tage annehmen.

Wir informieren Sie per Email über den erfolgten Versand.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

  • Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal.

 

 

Preise und Zahlungsbedingungen

Für die Lieferung gelten die im Shop angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle unsere Preise enthalten 19% Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

Unsere Rechnungen sind – soweit nicht anders vereinbart - sofort fällig und netto ohne Abzug zahlbar. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Betrag unserem Konto gutgeschrieben wurde.

Bankspesen gehen grundsätzlich zu Lasten des Bestellers.

Zurückbehaltungsrechte stehen dem Käufer nur zu, soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Eine Aufrechnung des Käufers ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt.

 

 

Zahlungsarten

Kauf auf Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

 

Zahlung per Vorauskasse

Sie übermitteln Ihnen sofort nach Ihrer Bestellung in der Bestätigungsmail automatisch alle für die Überweisung notwendigen Daten:

  • unsere Bankverbindung,
  • den Rechnungsbetrag
  • die Bestellnummer, die Sie bitte im Verwendungszweck Ihrer Überweisung angeben

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag unter Angabe der Bestell- und Kundennummer auf unser Konto. Sobald das Geld unserem Konto gutgeschrieben ist, wird Ihre Bestellung bearbeitet und schnellstöglich versendet.

 

Zahlung mit Paypal

Mit einer Paypal-Sofortzahlung wird uns der Rechnungsbetrag sofort gutgeschrieben. Ihre Ware kann so ohne Abwarten der Banklaufzeit einer Überweisung sofort versendet werden.

 

Zahlung per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig.

Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen.

Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Belastung Ihres Kontos, nachdem die Ware unser Lager verlassen hat.

Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 12,00 pro Rücklastschrift zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle
eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

 

 

 

Widerrufsrecht

Die Rücksendung der Ware an uns muss spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Widerruf oder innerhalb von 14 Tagen ab Lieferdatum zu erfolgen, je nachdem, welches der spätere Zeitpunkt ist. Ist diese Frist verstrichen, ohne dass die Rücksendung der Ware erfolgt ist, behalten wir uns vor, die Ware nicht mehr anzunehmen.

Der Verbraucher hat die Kosten einer Wertminderung zu tragen, wenn diese nicht ausschließlich auf die Prüfung der bestellten Ware zurückzuführen ist, wie sie in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre. Der Kunde kann im Falle einer Rücksendung (im Rahmen der 2 Wochen Widerrufsfrist) diese Kosten vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Bei Hygiene-Artikeln wie Zahnbürsten, Milchpumpen, Muttermilchbehältern, Schnullern, Babyflaschen und Zubehör etc. beachten Sie bitte, dass eine Ingebrauchnahme nicht einer Prüfung entspricht, wie Sie in einem Ladengeschäft möglich wäre. Eine Ingebrauchnahme eines Hygieneartikels kann daher eine 100%ige Wertminderung zur Folge haben.

Der Widerruf des Kaufs von Hygieneartikeln sollte deshalb möglichst durch das Rücksenden unbenutzter Ware ohne Gebrauchsspuren in der Originalverpackung erfolgen. Versiegelte Verpackungen sollten bei der Rücksendung ungeöffnet sein. Hygieneartikel sind Artikel, die beim Gebrauch mit Körperflüssigkeiten in Berührung kommen.

 

 

 

Lieferung, Gefahrübergang

Lagernde Artikel versenden wir innerhalb der auf den Produktseiten angegebenen Fristen.

Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, sind wir dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht lieferbar ist.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

Sobald die Sendung mit den Liefergegenständen an den Besteller übergeben wird, geht die Gefahr auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig davon, wer die Transportkosten trägt.

 

 

Transportschäden

Alle Artikel werden von uns vor dem Versand geprüft und sorgfältig verpackt. Sollte trotzdem ein Artikel beschädigt bei Ihnen ankommen, so lassen Sie bitte durch den Paketzusteller eine Schadensbestätigungsmeldung ausstellen.

 

Äußerlich erkennbare Transportschäden:

Bei bereits äußerlich erkennbaren Beschädigungen der Sendung sollten Sie den Inhalt sofort im Beisein des Zustellers auf Vollständigkeit und soweit möglich auf einwandfreie Beschaffenheit prüfen. Lassen Sie auf jeden Fall sofort ein Schadensprotokoll aufnehmen.

Mit Ihrer Unterschrift bei der Annahme der Sendung bestätigen Sie nicht nur die Übernahme der Ware sondern auch, den äußerlich ordnungsgemäßem Zustand der Versandverpackung ohne erkennbare Mängel.

Schadenersatzansprüche aus Transportschäden sind in diesem Fall ausgeschlossen, wenn Sie nicht sofort im Beisein des Zustellers die Ware kontrollieren und ggf. Beschädigungen in einem vom Auslieferer auszustellenden Schadensprotokoll festhalten oder die Annahme der Sendung wegen Beschädigung verweigern.

Im Zweifel verweigern Sie bitte die Annahme eines beschädigten Pakets.

 

Äußerlich nicht erkennbare Transportschäden

Verdeckte Transportschäden müssen uns innerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt der Ware gemeldet werden. Später gemeldete Transportschäden werden durch die Transportunternehmen nicht anerkannt.

Prüfen Sie bitte die Ware sofort nach Erhalt. Sollten Beschädigungen aufgetreten sein, benachrichtigen Sie uns bitte in jedem Fall umgehend per Email.

Wir stimmen das weitere Vorgehen dann mit Ihnen ab. Schicken Sie beschädigte Waren auf keinen Fall eigenmächtig zurück, da Transportschäden dann nicht mehr nachweisbar sind.

 

 

Rücknahme nach Ablauf der Widerrufsfrist

Nach Ablauf der Widerrufsfrist erfolgt eine Warenrücknahme nur bei nachweislich falscher Belieferung.Umtausch-, Rücknahme oder Gutschriftsgesuche, deren Ursache wir nicht zu vertreten haben, werden nur nach schriftlicher Bestätigung durch uns abgewickelt.

Grundsätzliche Voraussetzung hierfür ist die Beschaffenheit der Ware und deren wiederverkaufsfähiger Zustand. Die Berechnung des Erstattungsbetrags wird in Abhängigkeit des zum Zeitpunkt des Eingangs zu erzielenden Wiederverkaufspreis berechnet. Außerdem sind wir berechtigt, eine Storno-Bearbeitungsgebühr von 10% des Rechnungsbetrags zu berechnen.

 

 

Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. Zahlungen des Käufers werden auf die älteste Forderung angerechnet.

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

Gewährleistung / Haftungsausschluss

Liegt ein Mangel an der Kaufsache vor, so gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers an Dritte ist ausgeschlossen.

Wir gewährleisten für die Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Im Falle des Kaufs gebrauchter Ware gewährleisten wir für die Dauer von 12 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind.

Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen und/oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keinerlei Ansprüche des Käufers, insbesondere nicht aus Gewährleistung.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. BibaBaby haftet deshalb nur für Schäden, die am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet BibaBaby nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, Leistungsverzug, Unmöglichkeit, sowie Ansprüche nach §§ 1, 4 des Produkthaftungsgesetzes beruht.

Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Gebrauchsanweisungen, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind.

Offensichtliche Mängel sind spätestens 2 Wochen nach Empfang der Lieferung anzuzeigen. Andernfalls sind hierfür Mängelansprüche ausgeschlossen.

 

 

Nachberechnung der Versandkosten im Falle des Teilwiderrufs

Wurde die Bestellung versandkostenfrei versendet und sinkt der Rechnungsbetrag durch einen Teilwiderruf auf einen Betrag unterhalb der Versandkosenfreigrenze, behalten wir uns vor, die entsprechenden Versandkosten nachzuberechnen.

 

 

Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

 

 

Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

 

 

Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

Erfüllungsort für Zahlungen des Bestellers ist Friedrichsdorf. Gerichtsstand ist, soweit rechtlich möglich, Friedrichsdorf.

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.

 

 

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR - VO und § 36 VSBG:

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR - VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir sind grundsätzlich bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.