Die Leanderwiege - natürliche Geborgenheit

16.07.2018 20:00

Leben ist Bewegung und Entwicklung

sicher und geborgen in der Leanderwiege

Ein neugeborenes Baby hat bereits neun Monate in einer weichen und runden Welt gelebt. Die organische Form der Wiege gibt dem Baby einen geborgenen und natürlichen Rahmen für den Start des Lebens.

Ein gutes Leben beginnt damit, dass Bewegungsfähigkeit und Entwicklung der Motorik des Babys sanft angeregt  werden. In der Leanderwiege erlebt das Baby außerdem durch ruhige und gleitende Bewegungen die gleiche Geborgenheit wie im Bauch der Mutter.

Die Leanderwiege ist an einem einzigen Punkt aufgehängt. Deshalb können Sie die Wiege leicht bewegen - mit einem Arm und ohne Kraftanstrengung, so dass sich Ihr Baby geborgen fühlt. Auch das Baby selbst kann die Wiege in kleine Schwingungen versetzen, so erweitert es das Bewusstsein für seinen Körper. Dies stimuliert den Gleichgewichtssinn und stärkt die Entwicklung des Babys.

Fakten

  • Einpunktaufhängung ermöglicht freie Beweglichkeit
  • Die Bewegungen der Wiege regen die Balance des Babys an
  • Die Wiege wird an einem Stativ oder einem Deckenhaken aufgehängt
  • Der Abstand der Wiege zum Boden kann einfach verstellt werden
  • Wiege Öko-Tex 100 Baumwolle, waschbar bei 60 °C
  • Matratzenbezug Öko-Tex 100 Baumwolle, waschbar bei 60 °C
  • Matratzenkern aus Kaltschaum

Die Idee

Stig Leander über die Wiege

„Die Leanderwiege ist eine Wiege, die nicht fest auf dem Boden steht. Ich habe sie so konstruiert, dass sie frei von der Decke herabhängt. Vier Riemen laufen an einen Punkt zusammen, entweder einem Deckenhaken oder einem speziell für diese Wiege konstruierten Stativ.

Die Idee kam mir, als meine Schwägerin Zwillinge bekommen hatte und ich erlebte, wie schwer es war, gleichzeitig für beide Babys zu sorgen. Ich fand heraus, dass man, wenn eine Wiege nur an einem Punkt aufgehängt ist, leicht das eine Baby mit einem Stoß des Ellenbogens bewegen kann, während man gleichzeitig das andere hält.

Die Aufhängung bedeutet, dass die Wiege nicht nur in einer Richtung schwingt, und dass die Bewegungen ruhig und frei sind, wodurch sie den Bewegungen gleichen, die das Baby im Bauch der Mutter erlebt hat. Gleichzeitig kann man die Wiege leicht in Bewegung setzen. Es trägt zur Entwicklung des Körperbewusstseins des Babys bei, dass es selbst die Wiege in Bewegung setzen kann.

Die freie Bewegung der Wiege trägt dazu bei, den Gleichgewichtssinn des Babys anzuregen. Die Sinnesorgane für diesen Sinn sitzen im Innenohr, und er ist nicht nur für unser Gleichgewicht entscheidend. Er informiert uns über die Stellung des Körpers im Verhältnis zur Umgebung und über seine Richtung und Geschwindigkeit, so dass wir beispielsweise wissen, wie wir uns aufstellen müssen, um einen Ball zu fangen. Er hilft auch dem Gehirn die vielen Eindrücke zu sortieren, so dass wir uns besser konzentrieren können.

Der Gleichgewichtssinn trägt außerdem dazu bei, die Muskeln des Körpers im Verhältnis zur Balance zu steuern. Falls dieser Sinn schlecht entwickelt ist, hat das Kind Probleme damit, auf einem Stuhl zu sitzen und kann Konzentrationsprobleme beim Lernen haben."


Himmel

Der Stoffhimmel vermittelt dem Baby Ruhe und Geborgenheit.

65% Polyester
35 % Baumwolle Öko-Tex 100


Stativ

Das Stativ ist eine Kombination von Buchenholz und Metall
Es wird zum Aufbewahren zusammengefaltet.
Das mitgeliefert Teleskoprohr muss immer angewendet werden.
Weitere Informationen unter Service.


Matratzenauflage

Bezug:
100 % Baumwolle Öko-Tex 100.

Füllung:
50 % Baumwolle
50% Polyester.


Laken

Jerseyqualität mit Elastikkante
100 % Baumwolle Öko-Tex 100.

2 Stück pro Packung.


Matratze

Wird beim Kauf der Wiege mitgeliefert.
Matratzenkern aus Kaltschaum. Waschbarer Matratzenbezug:
100 % Baumwolle Öko-Tex 100.
Füllung: 50 % Baumwolle, 50% Polyester.
Zusatzmatratze kann separat gekauft werden.


Deckenhaken

Wird beim Kauf der Wiege mitgeliefert - Sie können weitere Deckenhaken in den Räumen montieren in die Sie die Wiege mitnehmen möchten.
Weitere Deckenhaken können separat gekauft werden.